Shakes and Fidget

Grafik
4
Spielspaß
4
Handling
4
Community
4
Gesamtbewertung
4

Shakes & Fidget – Liebevolles Comic RPG

Im kostenlosen Browser- Rollenspiel Shakes & Fidget bist du ein mutiger Abenteurer, der sich den Gefahren der Welt stellt. Entwickelt von Playa Games kam das Comic -Browsergame 2009 auf den deutschen Markt. Seitdem erfreut es sich einer wachsenden Spielergemeinschaft (20 Millionen weltweit) und konnte bereits etliche Preise einheimsen.

Offizieller Shakes and Fidget Trailer

Spiele jetzt kostenlos!

Spielprinzip

Mit der Einrichtung des Accounts auf der entsprechenden Website beginnt der Spaß. Einmal eingeloggt musst Du dich zunächst für einen Charakter aus 8 Rassen und eine von 3 Klassen entscheiden. Anschließend findest Du dich im Hauptmenü wieder, welches prinzipiell eine kleine Stadt darstellt. Mit Taverne, Arena und Markplatz ist alles da, was man sich wünschen kann und lädt sofort zum Erkunden ein. Der erste Weg führt meist in die Taverne, wo Du Aufträge annehmen und so die ersten Erfahrungspunkte sammeln kannst.  Nebenher verdienst du auf diese Weise auch noch etwas Geld, das Sie später in Waffen und Rüstungen investiert werden kann. Natürlich kannst Du nicht endlos viele Aufträge erledigen. Jede Minute Questzeit kostet  einen Punkt Abenteuerlust. Davon hast du zu Beginn eines jeden Tages Hundert. Sind alle verbraucht, hast du die Möglichkeit mehr davon anzutrinken, was allerdings Pilze kostet und ebenfalls nicht endlos funktioniert. Maximal dreihundert Abenteuerlustpunkte lassen sich im Laufe eines Tages erreichen, was genau fünf Stunden Questzeit entspricht. Ist der Charakter  einmal ein paar Stufen aufgestiegen und hat seine ersten Items erhalten, ist es auch gleich an der Zeit die Arena aufzusuchen. Hier misst du dich mit anderen Spielern und verdienst so wieder etwas Geld und vor allem Ruhm, was dich gleichwohl in der Rangliste aufsteigen lässt. Genügend Gold vorausgesetzt ist es auch möglich eine Gilde zu gründen, in die du investieren kannst und somit gewisse Gold- bzw. Erfahrungsboni erarbeiten kannst.

Specials

  • Liebevolle Comic- Grafik mit einer witzigen Story
  • Abwechlsungsreiche Quests und Dungeons
  • Unzählige verschiedene Items und Ausrüstungsgegenstände
  • Ausgeklügeltes Gilden- und Bonussystem

Tipps und Tricks:

  • Dungeons: Ab Stufe 10 kannst du den ersten von 10 Dungeon-Schlüsseln als Quest-Belohnung finden. In jedem Dungeon warten 10 Bosse auf dich. Sie sind zwar schwer zu besiegen, geben dir aber neben Erfahrungspunkten auch manchmal ein episches Item von besonderer Qualität.
  • Reittiere: Du solltest Dir unbedingt ein Reittier zulegen. Es bringt euch enorm voran und ein 30% Mount kostet nur 1 Pilz und paar Goldstücke alle 14 Tage.
  • Gilde: So schnell wie möglich entweder eine Gilde gründen oder sich einer Gilde anschliessen und die Lehrmeister sollten regelmässig upgegradet werden (sobald das Gold dafür vorhanden ist).
  • Tränke: Du kannst deinen Charakter mit bis zu 3 Tränken buffen. Es gibt verschiedene Tränke die jeweils eine Eigenschaft erhöht um einen festen Prozentsatz für 3 Tage (sehr wichtig bei Gilden Kämpfen / Arena / Dungeons).

Spiele jetzt kostenlos!

Fazit

Das Browser- Rollenspiel Shakes and Fidget bietet einen sehr liebevollen Missions- und Storymodus in einer lustigen Comic- Grafik. Neben der Interaktion mit Mitspielern kann man auch stundenlang einfach allein gegen computergenerierte Gegner kämpfen. Shakes and Fidget zählt zu den Browserspiel- Hits unter den Online Spielen for free und ist bereits jetzt eines der preisgekröntesten Spielen des Genres (Deutscher Entwicklerpreis 2009 als „Bestes Browsergame 2009“,  BÄM! Award 2010 „Bestes Browsergame“, GameStar „Spiel des jahres 2010“. Wir finden Shakes and Fidget ist ein sehr liebevolles, lustiges und packendes Browser- Rollenspiel, was durch die vielen Updates ständig neue Herausforderungen bietet.

Screenshots von Shakes and Fidget

Hinterlasse einen Kommentar!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*